Chemnitz: Autoscheiben eingeschlagen

Am Freitagvormittag ist die Polizei in Chemnitz zu mehreren Autoeinbrüchen gerufen worden.

In der der Straße der Nationen schlugen Unbekannte eine Seitenscheibe eines Audi ein und nahmen einen Schirm, eine Jacke und eine Digitalkamera im Gesamtwert von rund 500 Euro mit.

Ebenfalls einen Schirm sowie zwei Taschenlampen entwendete man aus einem parkenden Pkw Ford in der Minna-Simon-Straße. Auch hier war eine Scheibe zerstört.

Aus einem Pkw in der Jägerstraße stahlen Diebe einen Rucksack und aus einem BMW in der Sonnenstraße griffen sich die Täter eine CD, ein Ladekabel und einen Kasten Bier. In beiden Fällen liegt der Wert des Diebesgutes bei insgesamt ca. 100 Euro. An den Autos waren Seitenscheiben eingeschlagen worden.

An einem Mercedes in der Sonnenstraße und einem Mercedes in der Fürstenstraße zerschlug man ebenfalls Seitenscheiben. Aus den Autos fehlt nach erstem Überblick jedoch nichts. An den Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von mehreren hundert Euro.