Chemnitz: „B-Plan“ wird saniert

Am Kinder- und Jugendclub „B-Plan“ im Chemnitzer Stadtteil Bernsdorf werden umfangreiche Sanierungsarbeiten durchgeführt.

Das Hauptgebäude, Baujahr 1988, wird komplett überholt. Dazu werden die Fassade erneuert, sowie Fenster und Türen ausgetauscht.

Für die umfangreichen Bauarbeiten muss der „B-Plan“ ab Montag für zwei Monate geschlossen werden. Bis Weihnachten sollen die Außenarbeiten abgeschlossen sein.

Im kommenden Jahr sollen in einem zweiten Bauabschnitt noch die Heinzungsanlage und die Elektronik saniert werden.

Der „B-Plan“ wird vom Verein „Kindervereinigung Chemnitz e.V.“ betrieben. Die Gesamtkosten für die Sanierung einer der ältesten Einrichtungen ihrer Art in der Stadt Chemnitz werden auf rund 260.000 Euro beziffert.