Chemnitz: Bäume werden später gefällt

Die geplante Fällung von rund 400 Pappeln entlang der Stollberger Straße in Chemnitz ist auf den Herbst verschoben.

Das hat das Grünflächenamt der Stadt Chemnitz mitgeteilt.

Grund dafür ist, dass die Singvögel aufgrund des milden Winters bereits jetzt mit den Brutvorbereitungen begonnen haben.

Ab Oktober soll an der Stollberger Straße zwischen Wenzel-Verner-Straße und Carl-Bobach-Straße mit den Baumfällungen aus Gründen der Verkehrsicherheit begonnen werden.

Danach wird die Fläche wieder neu begrünt.