Chemnitz: Bahn stellt Baupläne für Eisenbahnbogen vor

Die Deutsche Bahn will am 14. Februar über ihr Bauvorhaben, den Gleisbogen zwischen dem Chemnitzer Hauptbahnhof und dem Stadtteil Siegmar zu erneuern, informieren.

Baustart für dieses Projekt soll im Jahr 2017 sein, im Moment laufen die Planungen. Auf der Gleisstrecke liegt unter anderem das Viadukt an der Annaberger Straße.

Bisher ist geplant, das Eisenbahnviadukt abzureißen. Gegen das Abrissvorhaben protestierten mehr als 6.000 Personen mithilfe von Unterschriftenlisten.

Die Abrissgegner betonen die historische Bedeutung des Bauwerks für die Industriestadt Chemnitz.

Dennoch bleibt die Bahn bei ihrem Plan, das Viadukt abzureißen und durch eine moderne Brücke zu ersetzen. Die Informationsveranstaltung der Deutschen Bahn findet am 14. Februar um 17.00 Uhr in der Chemnitzer Annenschule statt.