Chemnitz-Bernsdorf: 25-Jähriger auf Heimweg beraubt

Ein 25-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag am Bernsbachplatz offenbar von mehreren Unbekannten beraubt worden.

Das Opfer hatte kurz nach Mitternacht einer Polizeistreife angesprochen und geschildert, dass es von einem Unbekannten geschlagen und ihm dann das Portmonee mit etwas Bargeld, EC- und Kreditkarte, Personalausweis weggenommen wurde.

Das stark alkoholisierte Opfer (2,44 Promille) war gegen 23.00 Uhr auf dem Heimweg auf der Bernsdorfer Straße gewesen, als es unvermittelt von einer männlichen Person geschlagen wurde. Ein Zeuge sah eine Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Am Tatort fanden die Beamten das Handy des 25-Jährigen, das er ebenfalls vermisst hatte. Es wird wegen Verdachts des Raubes ermittelt.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar