Chemnitz-Bernsdorf: Abgedrängt?

Auf dem Südring, zwischen der Auffahrt Bernsdorfer Straße und der Abfahrt Saydaer Straße ereignete sich am Freitagmittag ein Verkehrsunfall.

Ein 57-Jähriger fuhr im rechten Fahrstreifen, ein links neben ihm fahrender Sattelzug begann plötzlich den Fahrstreifenwechsel nach rechts. Um eine Kollision zu verhindern leitete der 57-Jährige eine Gefahrenbremsung ein.

Er konnte jedoch eine seitliche Kollision mit dem Auflieger des LKW nicht verhindern. Der LKW setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort. Am VW Touran des Geschädigten entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar