Chemnitz-Bernsdorf: Seniorinnen im Bus verletzt

In eine Parklücke der Reichenhainer Straße wollte am Mittwoch der 20-jährige Fahrer eines Skoda Felicia rückwärts einfahren.

Beim Einlenken schwenkte der Frontbereich des Skoda nach links aus. Zur gleichen Zeit fuhr der 49-jährige Fahrer eines Mercedes Linienbusses der CVAG an dem Skoda vorbei. In der Folge streifte der Skoda den Bus, wobei Sachschaden in Höhe von ca. 1.200 Euro entstand.

Der Busfahrer bemerkte die Unfallgefahr im Außenspiegel und bremste kurz ab, wodurch zwei ältere Frauen im Bus von ihren Sitzen nach vorn rutschten und gegen die jeweils vor ihnen befindliche Kunststoffscheibe prallten. Sie erlitten dabei leichte Verletzungen. Die beiden Fahrzeugführer blieben unverletzt.