Chemnitz bietet legale Graffitiflächen an

Die Stadt Chemnitz bietet legale Graffitiflächen an Gebäuden der Stadt und den städtischen Eigenbetrieben an.

Eine detaillierte Darstellung möglicher Graffitiwände an Sporthallen, Brücken oder Häusern ist ab sofort hier: http://www.chemnitz.de/chemnitz/de/stadt_chemnitz/bauen_und_wohnen/graffiti/graffiti_index.asp verfügbar.

Die Stadt Chemnitz möchte die Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen fördern und das Nebeneinander traditioneller Kulturstätten und Kunstformen neben neuen und experimentellen Ausdrucksformen fördern. Zudem sollen die legalen Graffitiflächen dazu beitragen, illegales Graffiti einzudämmen.

Nach dem Beschluss des Chemnitzer Stadtrates vom 15.12.2010 sollen legale Graffitiflächen an Bauwerken der Stadt und den städtischen Eigenbetrieben für Graffiti-Kunstprojekte gewonnen werden. Auch bei geeigneten Neubauvorhaben oder Sanierungen sollen zukünftig Flächen für hochwertige Graffitimalerei als Kunst am Bau eingeplant werden. Darüber hinaus haben auch private Grundstücks- und Gebäudebesitzer die Möglichkeit, private Flächen wie Giebelwände über dieses Portal als Graffitiflächen anzubieten.

Neben dauerhaft gestalteten Flächen gibt es erfahrungsgemäß einen hohen Bedarf an Übungs- und Experimentierflächen, an denen sich die Graffitikünstler ausprobieren können. Deshalb bietet die Stadt Chemnitz Flächen in drei Kategorien mit unterschiedlichem Anspruch an.

Die Übersicht zeigt die verfügbaren Flächen mit Foto und Angaben zur nutzbaren Fläche, informiert über die Vereinbarungen zur Nutzung von legalem Graffiti in Chemnitz und benennt die konkreten Ansprechpartner für jede mögliche Graffitifläche.