Chemnitz: Blinde Fußgängerin angefahren

Die Chemnitzer Polizei sucht Zeugen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagvormittag im Ortsteil Kaßberg zugetragen hat.

Gegen 8 Uhr hatte eine 48-jährige, zu 100 Prozent sehbehinderte Frau mit Blindenstock in Höhe Leonhardtstraße die Barbarossastraße überquert.

Dabei wurde sie von einem von der Limbacher Straße aus kommenden, bisher unbekannten PKW angefahren.

Unmittelbar nach dem Unfall verspürte die 48-Jährige keine Schmerzen und wurde von einem Mann zur Bushaltestelle der Linie 31 begleitet.

Die Frau musste schließlich doch die Notaufnahme aufsuchen, wo schwere Verletzungen festgestellt wurden.

Zeugen des Unfallhergangs sind gebeten sich bei der Polizei Chemnitz unter 0371 / 387 49 58 08 zu melden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar