Chemnitz: Blitzer an Dresdner Straße schießt scharf

Eine neue Geschwindigkeitsmessanlage der Stadt Chemnitz ist am Donnerstag an der Dresdner Straße in Betrieb genommen worden.

Die neue stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlage vom Typ TraffiStar S 330 befindet sich stadteinwärts nach dem Abzweig Weißer Weg.

Die Anlage wurde am Wochenanfang geeicht und übergeben.

Derzeit gibt es in Chemnitz zehn stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen: Neben der nun in Betrieb gegangenen jeweils eine an der Neefestraße, an der Leipziger Straße, an der Frankenberger Straße sowie je eine in jeder Fahrrichtung am Südring, an der Stollberger Straße und auf der Zschopauer Straße.

Mit den sogenannten Rotblitzern gibt es in Chemnitz derzeit 18 stationäre Überwachungsanlagen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar