Chemnitz: Busfahrer von Fahrgast attackiert

Ein Busfahrer der Chemnitzer Verkehrs-AG ist am Mittwochvormittag von einem 32-jährigen Fahrgast attackiert worden.

Gegen 8.45 Uhr befand sich der Bus der Linie E 51 auf seiner Fahrt vom Zeisigwald kommend in Richtung Stadtzentrum. Nachdem der Bus von der August-Bebel-Straße in die Straße der Nationen abgebogen war, begab sich der 32-jährige Fahrgast zum Fahrer und versuchte auf ihn einzuschlagen. Der Fahrer konnte ausweichen, macht eine Notbremsung und brachte den Bus zum Stehen.

Zwei Businsassinnen stürzten und verletzten sich leicht. Der Busfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Vor Ort stellte sich der Tatverdächtige der Polizei und räumte die Tat ein. Als Motiv gab er an, dass er mit der Fahrweise des Busfahrers nicht einverstanden gewesen sei. Gegen den Mann wird wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar