„Chemnitz Contact 2006“ hilft Chemnitzer Studenten

Die TU Chemnitz hat am Dienstag wieder Studentinnen und Studenten zu der traditionellen Messe „Chemnitz Contact“ eingeladen.

Bereits zum 13. Mal bot die Studentenvereinigung AIESEC damit allen Studierenden die Gelegenheit, mit Vertretern von internationalen Unternehmen ins Gespräch zu kommen. 14 Firmen sowie die Bundesagentur für Arbeit stellten sich im Hörsaalgebäude der TU vor. Außerdem bestand die Möglichkeit mit Mitarbeitern namhafter Firmen wie Ernst & Young sowie der Deutschen Bundesbank ins Gespräch zu kommen. Das Angebot richtet sich vor allem an Studenten mit konkreten Berufszielen und Praktikumsplänen.

Sie suchen oder wollen finden? Dann schauen Sie bei unseren Kleinanzeigen!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar