Chemnitz Crusaders: Erster Sieg in Regionalliga

Die Chemnitz Crusaders haben am Wochenende ihren ersten Sieg in der Regionalliga eingefahren.

Auf dem heimischen „UstiField“ konnten sich die Kreuzritter mit 29:21 gegen die Wernigerode Mountain Tigers durchsetzen.

Die rund 200 Zuschauer sahen eine spannende Partie, bei der die Gäste aus dem Harz sogar kurz in Führung lagen. Durch einige gute Aktionen auf Chemnitzer Seite konnte jedoch das Spiel wieder zugunsten der Gastgeber gedreht werden.

Zwei Fieldgoals von Mike Pfab sicherten den Crusaders schließlich den Sieg, der wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt brachte. Zum nächsten Heimspiel in zwei Wochen empfangen die Chemnitzer die Leipzig Lions.