Chemnitz diskutiert – Risiken durch Mobilfunk

Über die Risiken mit Mobilfunk wird Anfang November im Rathaus von Chemnitz diskutiert.

Laut Stadtverwaltung sind dazu neben betroffenen Chemnitzern auch Vertreter von Mobilfunkbetreibern und den verschiedenen Kontrollbehörden eingeladen. Neben Fachvorträgen zum Thema elektromagnetische Strahlung geht es auch um die Mitwirkung der Stadt Chemnitz bei der Suche von Mobilfunkstandorten. Durch die Veranstaltung am 7. November im Stadtverordnetensaal möchten die Mitglieder der Lokalen Agenda 21 in erster Linie Aufklärung betreiben. So hieß es am Donnerstag von deren Seite.

***
Veranstaltungskalender

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar