Chemnitz: enviaM erhöht Strompreise

Der Chemnitzer Energieversorger „enviaM“ hat angekündigt, seine Strompreise für Privat- und Geschäftskunden ab dem kommenden Jahr deutlich anzuheben.

So erhöht sich ab dem 1. Januar der Brutto-Preis je Kilowattstunde um 3,50 Cent.

Demnach zahlt ein Kunde mit einem Verbrauch von 2.000 Kilowattstunden rund 7 Euro mehr im Monat.

Als Grund für die Preissteigerung nennt „enviaM“ die steigenden staatlichen Abgaben wie die Umlage nach dem Erneuerbaren Energien-Gesetz und höhere Netzentgelte.

Bereits vergangene Woche hatte der Energieversorger „eins“ Preissteigerungen für 2013 bekannt gegeben.

Bei „eins“ steigt der Brutto-Preis für die Kilowattstunde um 3,43 Cent.