Chemnitz: Erfolg für Städtische Musikschule

Die geplanten Unterrichtskürzungen an der Städtischen Musikschule in Chemnitz sind teilweise zurückgezogen worden.

So wird die Woche vor den Herbstferien weiter unterrichtet und auch für die für Wettbewerbe wichtige Woche vor den Winterferien soll eine Lösung gefunden werden.

Das erfuhren die Vertreter der Musikschule gestern Nachmittag im Rathaus von Bürgermeister Philipp Rochold, an den im Rahmen eines kleinen Konzertes die mehr als 1.300 Unterschriften übergeben wurden.

Die sind in den vergangenen Wochen vor der Musikschule von Eltern und Unterstützern gegen die Unterrichtskürzungen gesammelt worden.

Durch die Streichung von Unterrichtswochen für Honorarlehrer will die Stadt rund 40.000 Euro im klammen Haushalt sparen.

Nun laufen Gespräche zwischen Stadt und Musikschule, um künftig derartige Situationen zu vermeiden.