Chemnitz: Fahrplanaushänge zerstört und angezündet

Am Mittwoch stellten Beamte der Bundespolizeiinspektion Chemnitz bei Ihrer Streifentätigkeit am Haltepunkt Chemnitz Kinderwaldstätte eine Sachbeschädigung fest.

Unbekannte Täter beschädigten die Vitrinen der beiden Fahrplanaushänge und zündeten die Fahrplanaushänge an.

Die Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Bundespolizei hat die Ermittlung wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz sucht Zeugen, die in den letzten Tagen Beobachtungen zu verdächtigen Personen in der Nähe des Haltepunktes Kinderwaldstätte in Chemnitz gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können.

Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer der Bundespolizeiinspektion Chemnitz 0371 4615105 zu melden.