Chemnitz: Fenster in die Erdgeschichte wird geöffnet

Der neue Ausgrabungsbereich an der Glockenstraße im Chemnitzer Stadtteil Sonnenberg wird am Samstag zum ersten Mal der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Noch ist das Grabungsfeld mit dem Besucherzentrum nicht komplett fertig gestellt.

Zum „Tag der offenen Tür“ kann das Museum für Naturkunde Chemnitz dennoch schon viel Spannendes für Jung und Alt präsentieren.

Interview: Dr. Thorid Zierold – Geobiologin Museum für Naturkunde Chemnitz

Außerdem wird von Mitarbeitern des Museum über die Zukunft der Grabungsstelle und das entstehende Museumspädagogische Zentrum informiert.

Das „Fenster in die Erdgeschichte“ ist am Samstag von 11.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.