Chemnitz: Filmnächte-Veranstalter zieht sich zurück

Hinter den Chemnitzer „Filmnächten auf dem Theaterplatz“ steht für das Jahr 2016 noch ein Fragezeichen.

Die PAN Veranstaltungslogistik und Kulturgastronomie GmbH wird die Filmnächte nach fünf Jahren nicht mehr durchführen.

Als Grund gab sie aufgelaufene Verluste und das große wirtschaftliche Risiko an.

Der bisherige Projektleiter will mit weiteren Partnern aus Chemnitz allerdings die Filmnächte in gleicher Form auf dem Chemnitzer Theaterplatz auch 2016 veranstalten.

Dazu laufen bereits Gespräche mit der Stadt Chemnitz. Anfang September hatten die Filmnächtemacher noch ein positives Fazit für 2015 gezogen.

Allerdings waren mit rund 24.000 Besuchern etwa 2.000 weniger als im Vorjahr gezählt worden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar