Chemnitz – Furth: Bier im Visier / Tatverdächtiger Dieb gestellt

Offenbar Bier wollte ein 27-Jähriger Chemnitzer stehlen, als er in der Nacht zum Sonntag von Polizisten dabei erwischt wurde.

Kurz nach 01.45 Uhr war der Polizei ein Einbruch auf einem Abstellplatz für Lkw an der Chemnitztalstraße gemeldet worden. Die Beamten kontrollierten das Areal und entdeckten den 27-jährigen Eindringling, der sich unter einem Sattelzug versteckt hatte. Beim Sichten der abgestellten Fahrzeuge wurde festgestellt, dass an mehreren Sattelaufliegern der Verschlussbügel der Ladeklappe offen stand. Hinter einem Auflieger stand ein 6er Pack Bier dasselbe, was sich als Ladung im Auflieger befand. Bei der Suche nach einem eventuellen Komplizen des 27-Jährigen kam ein Fährtenhund zum Einsatz. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde der 27-Jährige aus der Dienststelle entlassen.