Chemnitz-Furth: Einbruch in Autohandel

Unbekannte Täter waren im Zeitraum vom 16. Juli 2013 bis zum 10. August 2013 in einen Autohandel auf der Blankenburgstraße eingebrochen, nachdem sie den Maschendrahtzaun des Geländes zerschnitten hatten.

Sie entwendeten aus einem unverschlossenen Lagerraum einen Kompressor, Werkzeug, eine Ständerbohrmaschine, drei komplette Sätze von Pkw-Alurädern sowie sechs Lkw-Reifen.

Der Stehlschaden wurde mit etwa 7.500 Euro beziffert. Es entstand Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro.