Chemnitz-Furth: Polizei stellt mutmaßliche Schläger

Zwei mutmaßliche Schläger konnten Polizisten in der Nacht zu Mittwoch in der Blankenauer Straße stellen.

Die beiden 30 und 36 Jahre alten Männer stehen im Verdacht, mit einem Gürtel und Zaunlatten auf einen 25-Jährigen eingeschlagen zu haben. Tatort war das Areal einer Tankstelle in der Blankenauer Straße, wo sich die Beteiligten gegen 0.45 Uhr aufhielten. Das spätere Opfer wollte einen Streit zwischen den späteren Tatverdächtigen und einer dritten Person schlichten, woraufhin der 25-Jährige angegriffen, dabei aber nicht verletzt wurde.

Der 30-jährige Tatverdächtige bedrohte sein Gegenüber noch mit einem Messer. Die Ermittlungen laufen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung, Bedrohung sowie Sachbeschädigung, da die Tatverdächtigen die Zaunlatten zuvor abgerissen hatten. Das Messer wurde sichergestellt.