Chemnitz-Gablenz: 20-Jährige schwer verletzt

Die Polizei Chemnitz sucht Zeugen zu einem schweren Verkehrsunfall.

Am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr war eine junge Frau beim Überqueren der Geibelstraße von einem PKW Seat erfasst worden. Durch den Aufprall wurde die 20-Jährige auf einen entgegenkommenden Mitsubishi geschleudert und schwer verletzt.

Der Fahrer des Seat stieß in der Folge noch mit einem Peugeot zusammen. Weitere Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Die Geibelstraße musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Wer Angaben zum Unfallhergang machen kann, wird dringend gebeten, sich bei der Polizei Chemnitz zu melden.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!