Chemnitz-Gablenz: Entblößer in Gartenanlage

Ein Entblößer war am Donnerstagvormittag in der Gartenanlage „Kaulbachhang“ an der Kaulbachstraße unterwegs, das zeigte eine 26-jährige Spaziergängerin kurz danach der Polizei an.

Die Frau war mit ihrem Hund gegen 9.15 Uhr Gassi. Bei ihrem Gang durch die Gartenanlage fiel ihr ein junger Mann auf. Die Frau hatte den Eindruck, als ob er etwas suche, denn er schaute in jeden Weg hinein. Kurz darauf war der Mann verschwunden, um wenig später am Ausgang in Richtung Fichtestraße wieder aufzutauchen. Er stand dort mit heruntergelassener Hose und mit Blick zu den Gärten. Dabei manipulierte er an seinem Geschlechtsteil. Die junge Frau verließ die Gartensparte und lief nach Hause, um die Polizei zu verständigen.

Die Zeugin beschreibt ihn als jungen Mann Anfang 20, etwa 1,70 m bis 1,75 m groß. Er hat dunkelblonde, kurze, nach oben gestruppelte Haare und trug eine dunkle Jeans und eine dunkelgrüne Jacke.

Da nach Aussage der Zeugin einige Leute in ihren Gärten waren, könnte jemand von ihnen oder andere Spaziergänger den Entblößer gesehen haben. Wo ist der Mann noch in Erscheinung getreten? Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Chemnitz, Tel. 0371 387-3445, in Verbindung zu setzen. Es kann aber auch jede andere Polizeidienststelle kontaktiert werden.