Chemnitz-Gablenz: Ertappt

Während der Streife bemerkten Polizeibeamte am Donnerstag im Zugangsbereich einer Industriebrache auf der Bernhardstraße einen Rucksack und einen Fahrradanhänger.

In dem Rucksack befanden sich Schneidwerkzeuge und Kabelstücke. Die Beamten durchsuchten das Gelände und stießen auf einen 23-jährigen Chemnitzer, der auch das zu dem Anhänger gehörende Fahrrad bei sich hatte. Er steht im Verdacht, in der Industriebrache Kabel demontiert und gestohlen zu haben.

Offenbar war er nicht allein unterwegs, denn in dem Gelände wurde ein zweites Fahrrad gefunden und sichergestellt. Die Suche nach dem vermeintlichen Mittäter, bei der auch ein Fährtenhund eingesetzt wurde, blieb ohne Erfolg. Angaben zum entstandenen Schaden liegen noch nicht vor. Der 23-Jährige wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar