Chemnitz-Gablenz: Seitenscheibe eingeschlagen

Unbekannte haben in der Carl-von-Ossietzky-Straße in Chemnitz in der Zeit von Freitag, 18.15 Uhr, bis Samstag, 8.30 Uhr, eine Seitenscheibe eines Seat eingeschlagen.

Die Täter durchwühlten das Fahrzeug und stahlen eine Geldbörse, die auf dem Beifahrersitz lag.

Mit der Geldbörse verschwanden gleichzeitig die Ausweisdokumente, eine EC-Karte und Bargeld des Geschädigten. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Die Polizei weist daraufhin, Autos sind keine Tresore. Diebe nutzen jede sich ihnen bietende Gelegenheit.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar