Chemnitz-Gablenz: Senior zusammengeschlagen

Am Donnerstag, dem 09. November, ist ein 63-Jähriger in Chemnitz-Gablenz ohne Grund brutal zusammengeschlagen worden.

Der Mann lief die Ladenpassage in Richtung Carl-von-Ossietzky-Straße entlang. Als er einer aufgestellten Werbetafel auswich, meinte ein Unbekannter hinter ihm, er solle sich wegmachen und versetzte ihm einen Schlag. Bei dem Versuch, das Gleichgewicht zu halten, traf der Senior mit seinem Bein den Hund des Unbekannten. Dieser war darüber offenbar so verärgert, dass er auf den älteren Mann einschlug. Dessen Brille zerbrach, wodurch der 63-Jährige neben einer Schwellung des Jochbeines eine Schnittverletzung erlitt. Der unbekannte Schläger flüchtete vom Unfallort.
Der Täter ist zwischen 18 und 25 Jahren alt. Er ist 1,90 Meter groß und hatte einen großen braunen Hund bei sich. Hinweise zu dem Vorfall nimmt jede Polizeidirektion entgegen!

Neu bei SACHSEN FERNSEHEN: Sehen Sie skurrile oder interessante Videos aus verschiedenen Bereichen des Lebens!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar