Chemnitz-Gablenz: Südring mit Laterne versperrt

Samstagnachmittag war auf dem Südring aus Richtung Euba eine 59-Jährige mit einem Fiat unterwegs.

Zwischen den Anschlussstellen Carl-von-Ossietzky-Straße und Zschopauer Straße geriet sie auf den Mittelstreifen und prallte gegen einen Mast der Straßenbeleuchtung.

Dieser wurde dadurch aus dem Erdreich gedrückt und fiel auf die Fahrbahn. Der Fahrverkehr war bis gegen 16 Uhr behindert. Es entstand Sachschaden von 6.000 Euro.