Chemnitz gegen Rechts

Im Chemnitzer Heckert-Gebiet hat sich eine Stadtteilinitiative gegen rechtsextreme Szeneläden gegründet.

Nach Aussage der Stadt gehören dem Bündnis verschiedene Vereine aus den Bereichen Sport, Freizeit und Jugendarbeit an. Zudem haben die evangelische Gemeinde und mehrere Wohnungsunternehmen ihre Mitarbeit zugesagt.

Hauptanliegen des Bündnisses ist es, das Thema Rechtsextremismus mehr in die Öffentlichkeit zu rücken. Außerdem will es Aufklärungsarbeit leisten und die Politik mehr in die Pflicht nehmen.

Hier erfahren Sie mehr über das Programm von SACHSEN FERNSEHEN!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar