Chemnitz: Grundschule Altendorf vor Schließung

Die Grundschule Altendorf an der Ernst-Heilmann-Straße soll nach Plänen der Stadt geschlossen werden.

Derzeit wird das Schulgebäude aufwendig saniert. Neben der Grundschule ist dort auch eine Oberschule angesiedelt.

Aufgrund steigender Schülerzahlen soll die Oberschule Altendorf erweitert werden.

Im Gegenzug wird für die Grundschule im kommenden Schuljahr keine neue 1. Klasse gebildet.

Die Klassen 2, 3 und 4 sollen zuküftig in der Flemming-Grundschule lernen, wo die Kinder aufgrund der Bauarbeiten jetzt schon unterrichtet werden.

Interview: Philipp Rochold (parteilos), Sozialbürgermeister

Derzeit prüft die Stadt, ob sie aufgrund der Entfernung der Flemming-Grundschule möglicherweise einen Schulbus zur Verfügung stellen muss.

Der Chemnitzer Stadtrat muss der Vorlage in seiner Sitzung am 25. März noch zustimmen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar