Chemnitz-Harthau: Kradfahrer schwer verletzt

Am Samstagnachmittag wurde auf der B 95 / Richtung Chemnitz ein 37-jähriger Kradfahrer schwer verletzt.

Der Mann hatte sein Motorrad etwa 200 m vor dem Ortseingang Chemnitz aus unbekanntem Grund stark abgebremst und dann die Kontrolle über das Krad verloren.

Durch den Sturz erlitt der 37-jährige schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Krad entstand Schaden von etwa 2.500 Euro.
 
++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung