Chemnitz-Harthau: Stützmauer umgefahren

Am Freitag, kurz vor 20.30 Uhr, beabsichtigte ein 45-Jähriger mit Lkw und Auflieger von der Annaberger Straße auf das Gelände einer Tankstelle aufzufahren.

Hierbei streifte der Auflieger eine Stützmauer, die in der Folge umgerissen wurde und zum Teil auf ein Regal mit Propangasflaschen stürzte. Einige Propangasflaschen wurden beschädigt und durch eine Spezialfirma entsorgt.

Personen wurden nicht verletzt, es entstand ein geschätzter Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Die Annaberger Straße musste an der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar