Chemnitz-Helbersdorf: Randaliert

Ein 15-Jähriger wurde nach Randale in der vergangenen Nacht im Fritz-Heckert-Gebiet ermittelt. 

Gegen 00.45 Uhr sah ein Anwohner der Wenzel-Verner-Straße, wie drei Jugendliche Mülltonnen umwarfen. Dann zogen sie weiter, der Zeuge hörte kurz darauf ein Klirren. Die vor Ort eintreffende Polizeistreife stellte fest, dass an der Stollberger Straße, an der Haltestelle Am Flughafen“ stadteinwärts, zwei Scheiben des Spritzschutzes und eine Scheibe des Unterstandes zerschlagen waren. Der Abfalleimer war abgerissen. An der Haltestelle Lützowstraße trafen die Polizisten auf drei junge Leute, 15, 17 und 20 Jahre alt. Sie sind verdächtig, die Sachbeschädigungen begangen zu haben. Der 15-Jährige gab zu, selbst mit Mülltonnen umgestoßen zu haben. Die Polizisten brachten ihn dann nach Hause. Die Ermittlungen dauern an.