Chemnitz-Hilbersdorf : Dynamo-Fans auf Heimweg attackiert

Fünf Dresdner Fußballfans sind am Montagabend auf dem Heimweg attackiert worden.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen befanden sie sich gegen 20.40 Uhr auf dem Weg zu ihrem Auto am Thomas-Mann-Platz, als sich eine größere Gruppe näherte. Einer aus der Gruppe forderte von einem 22-Jährigen den Fan-Schal, was der Fan ablehnte. Daraufhin begann eine Rangelei. Der 22-Jährige bekam Schläge ins Gesicht und ihm wurde der Schal entrissen.

Im Wegrennen traf man auf eine andere gegnerische Gruppe. Aus dieser heraus wurde der 22-Jährige erneut geschlagen und leicht verletzt. Ein anderer 22-Jähriger erhielt ebenfalls Schläge und wurde später zur ambulanten Behandlung seiner Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Dritter musste sein T-Shirt ausziehen und abgeben. Die Ermittlungen laufen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar