Chemnitz-Hilbersdorf: In Bäckerei eingebrochen

Am Sonntagnachmittag sind fünf unbekannte Jungen, nach Aussage eines Zeugen im Kindesalter, nach Aufbrechen der Personaleingangstür in eine Bäckerei an der Margaretenstraße eingedrungen.

Offenbar waren sie auf der Suche nach Geld. Da die Kasse leer war, nahmen sie ein Sparschwein mit, in dem sich ca. 20 Euro befanden. Als die Jungen merkten, dass sie durch den Zeugen entdeckt worden waren, flüchteten sie durch ein Fenster. Dabei verloren sie auch noch das Sparschwein, so dass sie letztlich leer ausgingen. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 200 Euro.

Die Eindringlinge trugen alle schwarze Basecaps, einer eine rote Jacke und ein anderer eine schwarz-weiße Jacke. Weitere Angaben zur Personenbeschreibung liegen nicht vor. Die Ermittlungen dauern an.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar