Chemnitz-Hilbersdorf: Nach Bierklau gestellt

Gegen 16.10 entwendeten drei Männer am Donnerstag in einem Einkaufsmarkt in der Glösaer Straße einen Kasten „Sternburger“.

Anhand der von dem Ladendetektiv abgegebenen Personenbeschreibung konnten die drei Tatverdächtigen (26, 31, 34) eine halbe Stunde später durch Beamte der Bundespolizei auf dem Hauptbahnhof gestellt werden.
 
Den Kasten Bier hatten sie nicht bei sich. Den fand eine Polizeistreife versteckt am Bahnhof Hilbersdorf und gab ihn dem Markt zurück. Die drei Tatverdächtigen wurden nach der Vernehmung entlassen.