Chemnitz-Hilbersdorf: Rentner geschlagen

Chemnitz: Weil er einen auf dem Fußweg und ohne Licht fahrenden Radfahrer maßregelte, bezog ein 71-jähriger Senior Schläge.

Der 71-Jährige war am Mittwoch, kurz vor 19.30 Uhr, mit seinem Hund Gassi, als ihm auf dem Gehweg der Hilbersdorfer Straße ein Mann auf einem unbeleuchteten Rad entgegen kam.
 
Der Senior hielt den Radfahrer an und forderte ihn auf, auf der Straße weiterzufahren. Das veranlasste den Radfahrer abzusteigen, sein Rad hochzuheben und damit auf den Rentner loszugehen. Dieser konnte den Angreifer, der anfing um Hilfe zu rufen, abwehren.

Anwohner hörten die Hilferufe und kamen auf die Straße. Eine Frau wählte den Polizeinotruf. Der Radfahrer (etwa 1,70 m groß und schmächtig und wahrscheinlich mit einem Tourenrad unterwegs) suchte das Weite.

Bei der Auseinandersetzung wurde der 71-Jährige leicht verletzt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar