Chemnitz-Hilbersdorf: Vermisster Senior wohlauf

Der seit dem Donnerstagnachmittag in einem Seniorenheim an der Max-Saupe-Straße vermisste Günter Grunzke ist wohlauf gefunden worden.

Der Mann wurde am Freitagvormittag im Bereich des Eisenbahnmuseums im Stadtteil Hilbersdorf von einem Mitarbeiter des Museums gefunden. Der 73-Jährige wurde zurück ins Seniorenheim gebracht.

Polizisten der PD Chemnitz-Erzgebirge, der Bereitschaftspolizei, mehrere Rettungshundestaffeln verschiedener Vereine und Organisationen hatten bis in die Nacht hinein erfolglos nach dem Demenzkranken gesucht (siehe Medieninformation Nr. 165 der PD Chemnitz-Erzgebirge v. 26.03.2010). Heute Vormittag wurde die Suche in nahen Waldbereichen und einer Kleingartenanlage fortgesetzt. Die Suche wurde unterstützt von einem Polizeihubschrauber.

Die Polizei bedankt sich bei den Medien für die Unterstützung der Fahndung. Es wird gebeten, von der weiteren Veröffentlichung des zu Fahndungs-zwecken herausgegebenen Fotos abzusehen.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar