Chemnitz Hutholz – Vorsicht, Trickdiebin unterwegs!

Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr erhielt eine 62-jährige Chemnitzerin Besuch von einer Unbekannten.

Die fremde Frau hatte an der Wohnungstür ihres späteren Opfers geklingelt. Sie sagte, sie komme von einer kirchlichen Gemeinde, die ältere Menschen betreuen. Gleichzeitig bot sie der 62-Jährigen verschiedene Kleidungsstücke sowie eine Tischdecke für einen Preis von insgesamt 50 Euro an. Da die Seniorin interessiert war, ließ sie die Fremde in die Wohnung und bot ihr dort etwas zu trinken an. Während die Unbekannte die Erfrischung dankend annahm und die betagte Dame sich umdrehte, um ein Glas zu holen, entwendete die unbekannte Frau aus der Geldbörse ihrer Gastgeberin ca. 250 Euro. Aus der Börse, die auf dem Tisch lag, hatte die Seniorin zuvor bereits die zu zahlenden 50 Euro genommen. Die fremde Verkäuferin verabschiedete sich kurz darauf und verließ die Wohnung. Den Diebstahl des Geldes bemerkte die Seniorin erst später.Die Fremde wird wie folgt beschrieben:- ca. 30 Jahre alt- ca. 165 cm groß – kurzes dunkles Haar- bekleidet mit beiger Jacke und dunkler HoseDie Polizei warnt vor allem ältere Bürger vor solchen Trickdieben. Lassen Sie unter keinen Umständen Fremde in Ihre Wohnung! Sollten Sie sich unsicher sein, rufen Sie ggf. Nachbarn oder eine Person Ihres Vertrauens hinzu! Übergeben Sie keinen Fremden Ihr Geld! Verwahren Sie Ihr Geld sicher vor dem Zugriff anderer! **Jobangebote und Jobgesuche in den Kleinanzeigen von SACHSEN FERNSEHEN:http://www.chemnitz-fernsehen.de/ov_kleinanzeigen.php