Chemnitz: Im Conti-Loch beginnen die Arbeiten

Im so genannten Contiloch an der Bahnhofstraße in Chemnitz haben am Montag die Vorbereitungen für die Bauarbeiten begonnen.

Zwischen Augustusburger Straße und Waisenstraße wird mit Baumaschinen die Baustellenüberfahrt hergestellt.

Der Investor Claus Kellnberger beginnt damit den Neubau eines Bürogebäudes in der seit rund 20 Jahren bestehenden Baugrube.

Zunächst wird dabei die dreistöckige Tiefgarage entstehen.

Im Dezember des vergangenen Jahres hatte der Chemnitzer Stadtrat beschlossen, dass das Technische Rathaus in den Neubau einziehen wird.

Damit sollen rund 1,2 Millionen Euro jährlich im Haushalt eingespart werden. Die Fertigstellung des Neubaus an der Bahnhofstraße ist für Ende 2017 geplant.