Chemnitz im WM-Fieber, Dresden & Leipzig eher verhalten

Dresden - Spätestens zur Sommermärchen-Heim-WM 2006 hat sich das gemeinsame Rudel-Fußball-gucken etabliert. Auf deutschen Fanmeilen tummeln sich Fußballbegeisterte aber auch mancher Anti-Fußballer-Aber-WM-Fan.

In Sachsen gibt es in diesem Jahr dafür keine Anlaufpunkte – anders als in Vorjahren haben weder Dresden noch Leipzig auf ihren großen Plätzen Veranstaltungen geplant. Public-Viewing gibt es natürlich trotzdem! Im Fußball-Land Deutschland wird die Weltmeisterschaft in Russland in den nächsten Wochen das Gesprächsthema Nummer eins sein. Wie steht's bei Euch? Seid Ihr schon im WM-Fieber? Wir haben den Städtevergleich gewagt!

Überblick: Hier gibt's Public Viewing in Sachsen

Keine Fanmeilen aber dafür gibt es etliche Anlaufstellen in den sächsischen Metropolen, um gemeinsam Fußball zu schauen. Wir haben euch die besten Orte in Chemnitz, Dresden und Leipzig zusammengestellt: