Chemnitz: In drei Minuten um 2.000 Euro reicher

Sie sind in nur drei Minuten um 2.000 Euro reicher geworden. Möglich war dies durch den zweifachen Leichtsinn eines Lkw-Fahrers.

Dieser entlud am späten Nachmittag des 3. Juli 2014 seinen Laster MAN an der Reichsstraße, wobei er das Fahrerhaus nicht verschloss. Unbekannte nutzten diesen Umstand und stahlen aus der Kabine die Brieftasche das Brummifahrers. Damit kamen sie u.a. in den Besitz einer Kreditkarte samt PIN. Nur kurze Zeit später tauchten zwei bislang unbekannte Männer an einem Geldautomaten eines Kreditinstitutes in der Bornaer Straße auf. Zwischen 18.37 Uhr und 18.40 Uhr hoben sie mit der Kreditkarte viermal jeweils 500 Euro ab. Ob es sich bei den Geldabhebern auch um die Diebe der Brieftasche handelt, ist unklar.

Wer kennt die beiden Männer, die beim Geldabheben aufgenommen wurden? Wer kann Hinweise zu ihrer Identität bzw. ihrem Aufenthaltsort geben? Für Hinweise steht die Telefonnummer 0371 387-495808 der Chemnitzer Polizei zur Verfügung.

In diesem Zusammenhang wird dringend geraten:
Verschließen Sie stets Ihr Fahrzeug, auch wenn Sie es nur kurz verlassen! Lassen Sie keine Wertsachen, Geldbörsen, Handys u.a. im Fahrzeug, und noch dazu offensichtlich, liegen! Stecken Sie solche Dinge ein! Damit bremsen Sie Langfinger aus und ersparen sich selbst viele Unannehmlichkeiten!