Chemnitz inklusiv 2030

Chemnitz- Vom 9. bis zum 13. September findet im Kreativcafé „All in“ eine Aktionswoche statt. Thematisiert wird, wie Teilhabe in der Gesellschaft gelingen kann.

Jeweils von 17 bis 20 Uhr werden Workshops zu den sechs Handlungsfeldern des Teilhabeplans angeboten. Wie kann die Teilhabe von Menschen mit Behinderung in Chemnitz weiter verbessert werden? Welche Ansätze tragen dazu bei, Barrieren abzubauen? Welche Maßnahmen wurden bisher erarbeitet? Diese Fragen sollen in Workshops diskutiert, bewertet, ergänzt und kommentiert werden. Eingeladen sind Menschen mit und ohne Behinderungen, Politiker, Vertreter der Stadtverwaltung sowie Akteure der Stadtgesellschaft, die sich für die Teilhabe von Menschen mit unterschiedlichen Beeinträchtigungen engagieren. Der Eintritt ist jeweils frei. Die Stadt erstellt aktuell mit Akteuren und Netzwerkpartnern den Teilhabeplan „Chemnitz-Inklusiv 2030“. Eine wachsende Ausstellung dokumentiert die Ergebnisse der Diskussionen und kann währenddessen besichtigt und kommentiert werden.

Die Termine:
Montag, 9. September, 17 bis 20 Uhr:
Workshop 1 – Bildung oder Workshop 2 – Kultur, Sport und Freizeit
Dienstag, 10. September, 17 bis 20 Uhr:
Workshop 3 – Arbeit oder Workshop 4 – Mobilität
Mittwoch, 11. September,17 Uhr 20 Uhr:
Workshop 5 – Gesundheit und Pflege oder Workshop 6 – Wohnen
Donnerstag, 12. September, 18.30 bis 20 Uhr:
Podiumsdiskussion „Inklusiv Wohnen und Arbeiten im Quartier“
Freitag, 13. September 2019:
Ausstellung der Workshop-Ergebnisse

Es wird um Anmeldung per E-Mail an: teilhabeplan@stadt-chemnitz.de mit Nennung des gewünschten Wokshops gebeten. Auch sollte mitgeteilt werden, wenn Assistenzbedarf während
der Veranstaltung benötigt wird. Fragen beantwortet das Team „Teilhabe-Plan“ auch telefonisch unter 0371 488 1552.

Die Anreise zum Kreativcafé „All In“, Rosenhof 14, wird mit Bus und Bahn, dem Rad oder zu Fuß empfohlen. Die nächstgelegene Haltestelle ist die Zentralhaltestelle. Von da beträgt der Fußweg ca. fünf Minuten. Das Café befindet sich im Erdgeschoss. Der Zugang ist barrierefrei möglich. Es gibt rollstuhlgerechte Toiletten.

Weitere Informationen finden Sie hier.