Chemnitz ist zu laut

Anlässlich des „Tages gegen Lärm“ haben sich Chemnitzerinnen und Chemnitzer am Mittwochnachmittag für Tempo 30 an der Ulmenstraße eingesetzt.

Eingeladen haben BÜNDNIS 90/Die Grünen, um auf die hohe Lärmbelastung in Chemnitz aufmerksam zu machen.

Demnach sind rund 8.000 Chemnitzerinnen und Chemnitzer täglich einer Lärmbelastung von mehr als 65 Dezibel ausgesetzt.

Interview: Stephan Kühn (Die Grünen) – Mitglied des Deutschen Bundestages

Deutschlandweit findet der „Tag gegen Lärm“ in diesem Jahr zum 17. Mal statt.

Die Deutsche Gesellschaft für Akustik informiert an diesem Tag in Deutschland über Lärm sowie seine Ursachen und Folgen.