Chemnitz kämpft weiter um Anschluss an Bahn-Fernverkehr

Der Kampf um die Fernverkehrsanbindung der Stadt Chemnitz geht weiter.

Zu diesem Zweck wird es ab morgen auf dem Neumarkt eine weitere Unterschriftenaktion geben.
Interview: Barbara Ludwig (SPD) – Oberbürgermeisterin

Bisher kamen rund 10.000 Unterschriften zusammen. Für den 16. Juli ist erneuter Besuch von Bahnvorstand Rüdiger Grube geplant.

An diesem Tag wollen Vertreter aus Politik und Wirtschaft ihre Argumente vortragen und die gesammelten Unterschriften übergeben.

2015 könnten dann die Maßnahmen zur Anbindung entschieden werden.