Chemnitz-Kapellenberg: Frau sexuell belästigt

Ein Unbekannter hat am Donnerstagmorgen in Chemnitz eine 35-jährige Frau auf offener Straße sexuell belästigt.

Aufgetaucht ist der Mann zwischen 6.45 Uhr und 7 Uhr in der Stollberger Straße. Dort war zu dieser Zeit eine 35-jährige Fußgängerin unterwegs. Die Frau lief stadteinwärts auf dem linken Fußweg Richtung Goetheplatz. Zwischen der Valentina-Tereschkowa-Grundschule und den sich anschließenden Neubauhäusern.

Da die Frau telefonierte, bekam sie nicht mit, dass sich der Unbekannte ihr von hinten näherte und dann zwischen die Beine griff. Die Frau erschrak heftig, schrie und drehte sich um. Der Unbekannte rannte ein Stück stadtauswärts und als er merkte, dass ihm sein Opfer nicht folgt, verlangsamte er seinen Schritt und ging in Richtung Haydnstraße. Zum Täter, der nur von hinten gesehen wurde, gibt es eine vage Personenbeschreibung. Er erschien der Frau recht klein, um die 1,65 m. Bekleidet war der Mann mit einer Fleece-Jacke und einer dunklen Hose. Wie das Opfer trug er aufgrund des Regenwetters einen aufgespannten Schirm.

Wer kann Hinweise zum Täter geben? Welche Frau wurde auf diese oder ähnliche Weise in der Vergangenheit ebenfalls von einem derart beschriebenen Unbekannten belästigt, hat sich jedoch nicht an die Polizei gewandt? Unter 0371 387-495808 können sich Opfer bzw. Zeugen bei der Polizeidirektion Chemnitz melden.