Chemnitz-Kapellenberg: Rabiater Ladendieb

Am Mittwoch gingen ein Mann und seine Begleiterin in einen Discounter in der Neefestraße, wobei der Mann einen Rucksack bei sich hatte, der offensichtlich leer war.

Sie kauften eine Kleinigkeit. Als sie an der Kasse standen, fiel dem 30-jährigen Marktleiter auf, dass der Rucksack nun voller war. Als die Beiden den Laden verlassen wollten, bat er, den Rucksack zu öffnen. Beide waren damit nicht einverstanden.

Die Frau flüchtete daraufhin und der 24-jährige Mann konnte durch den Marktleiter festgehalten werden. Es kam zu einer Rangelei zwischen den Männern, wobei der 24-Jährige mit einem Kunststoffpoller, der vor dem Leergutautomaten stand, auf den Marktleiter einschlug.

Der 30-Jährige wurde verletzt und ambulant behandelt. Der 24-jährige Mann wurde durch hinzugerufene Polizisten im Markt vorläufig festgenommen und befindet sich derzeit noch im Gewahrsam der Polizei. In seinem Rucksack waren ein Sechserpack Bier sowie ein Sanikasten im Gesamtwert von ca. 10 Euro. Die Ermittlungen dauern an.