Chemnitz-Kapellenberg: Unbekannter hält 9-Jährigen fest

Am Mittwochnachmittag, zwischen 15 Uhr und 15.20 Uhr, ist ein 9-jähriger Junge im Bereich Haydnstraße/Lortzingstraße in Chemnitz von einem Unbekannten nach einer Straße gefragt worden.

Der 9-Jährige reagierte nicht auf die Frage und setzte seinen Weg fort. Daraufhin hielt ihn der Unbekannte fest und sprühte ihm eine Flüssigkeit in das Gesicht. Der Junge wehrte sich gegen den Griff, riss sich los und rannte zu einer Frau, die sich in der Nähe aufhielt. Der unbekannte Mann flüchtete in die entgegengesetzte Richtung.

Der 9-Jährige begab sich dann nach Hause und berichtete seinen Eltern über den Vorfall. Diese informierten die Polizei. Der Junge ist bei dem Vorfall augenscheinlich leicht verletzt worden.

Der Unbekannte soll ca. 20 Jahre alt, etwa 1,80 m groß und schlank gewesen sein. Er hatte glatte, schwarze Haare, einen Dreitagebart und sprach deutsch. Im Halsbereich soll er eine Tätowierung haben.

Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. In der Nähe sollen sich zum Zeitpunkt des Geschehens mehrere Personen aufgehalten haben. Wer den Vorfall beobachtet hat oder Angaben zum unbekannten Täter machen kann wird gebeten, sich unter Telefon 0371 387-495808 bei der Polizeidirektion Chemnitz zu melden. Ebenso wird die unbekannte Frau, in deren Richtung der Junge rannte, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar