Chemnitz-Kappel: Beifahrer ohne Gurt

Am Mittwochnachmittag befuhr ein Renault Laguna die Dr.-Salvador-Allende -Straße und stieß mit einem Lieferwagen zusammen.

Bei der Kollision wurde der Beifahrer im Renault leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme bekamen die Beamten anhand der Spuren im Renault den Verdacht, dass der 26-jährige Beifahrer nicht angegurtet gewesen war.

Der 26-Jährige räumte später ein, dass er noch keinen Sicherheitsgurt angelegt hatte, da man gerade erst losgefahren war. Der Unfall hinterließ an den Fahrzeugen rund 10.000 Euro Schaden.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar