Chemnitz-Kappel: Brand in Schule

Zum Brand einer leerstehenden ehemaligen Schule auf der Irkutsker Straße wurden Feuerwehr und Polizei am Dienstagnachmittag gerufen.

Kurz nach 15 Uhr hatten Anwohner Rauch aus dem Gebäude aufsteigen sehen. Die Chemnitzer Berufsfeuerwehr konnte den Brand in einem Zimmer der zweiten Etage schnell löschen und ein Übergreifen der Flammen auf weitere Räume verhindern. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehr als 1.000 Euro.

Die Brandursachenermittler der Chemnitzer Kriminalpolizei werden am heutigen Mittwoch ihre Arbeit am Brandort aufnehmen. Nach ersten Erkenntnissen kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Sie suchen eine bestimmte Nachricht? Schauen Sie in das SACHSEN FERNSEHEN Nachrichten-Archiv!